Computex 2013: Nanoxia CPU-Kühler „Eiszeit“ vorgestellt

Neben vier neuen Gehäusen stellte Nanoxia auf der diesjährigen Computex auch einen neuen CPU-Kühler mit der Bezeichnung „Eiszeit“ vor. Der Kühler soll auf dem HR-02 Macho von Thermalright aufbauen und stellt ein leicht verändertes Modell dar. Durch den vernickelten Kühlkörper mit sechs Heatpipes und den Lamellen wirkt der „Eiszeit“ hochwertiger. Wie man es auch aus dem Hause Scythe kennt, wurden die Heatpipes mit Kappen ausgestattet. Als Lüfter kommt ein bisher unbekanntes Modell zum Einsatz, welches aber an einen TY-140/147 in verändertet Farbversion erinnert.

 

  

 

 Computex 2013: Nanoxia Eiszeit Video

 

 

Die Halterung ist identisch zu der des HR-02 Macho, nur legt Nanoxia statt herkömmlichen Schrauben Rändelmodelle zum Zubehör. Genauere Informationen zum Kühler, dem Preis und dem Erscheinungstermin sollen demnächst folgen.

 

Quelle: Computerbase

Das könnte Dich auch interessieren …