Cooler Master Elite 110: Mini-ITX-Gehäuse ohne Laufwerksschächte

Mit dem auf der CES 2014 präsentierten Elite 110 baut Cooler Master sein Sortiment an Mini-ITX Gehäusen weiter aus. Es besitzt keine Laufwerksschächte und nimmt Mainboards in Horizontaler Anordnung in sich auf. Bei Abmessungen von208 × 260 × 280 mm beträgt die Maximalhöhe für CPU-Kühler 76 mm und für Grafikkarten 210 mm. Besitzer einer Kompaktwasserkühlung haben die Möglichkeit, einen 120-mm Radiator in der Front zu verbauen.

cooler master elite110cooler master elite110

cooler master elite110

Das Elite 110 verfügt ab Werk über einen 120-mm-Lüfter, der sich optional durch ein 140-mm-Modell ersetzen lässt. Alternativ lassen sich zwei 80-mm-Lüfter im Seitenteil verbauen, was aber die Benutzung von längeren Grafikkarten verhindert und laut Handbuch auch den zweiten Erweiterungsslot blockiert.

cooler master elite110cooler master elite110cooler master elite110

Für den Einbau von Festplatten verfügt das Mini-ITX Gehäuse über Montageplätze im Deckel sowie in den Seitenteilen. Insgesamt lassen sich bis zu vier 2,5″-Datenträger oder drei 3,5″ und eine 2,5″-Festplatte verbauen. Der Einbau eines 3,5″-Datenträgers im Seitenteil verhindert allerdings, wie auch die Verwendung von zwei 80-mm-Lüftern, den Einsatz von längeren Grafikbeschleunigern.

Genauere Informationen zum Release oder Preis des Cooler Master Elite 110 sind derzeit noch nicht bekannt.

Quelle: Pressemitteilung, Computerbase

Das könnte Dich auch interessieren …