Cooler Master schickt die QuickFire XT ins Rennen

 

Der taiwanische Hersteller Cooler Master schickt mit der CM Storm QuickFire XT eine neue und schlichte mechanische Tastatur mit 105 Tasten, sowie den üblichen vier Cherry MX Swichtes, jedoch ohne weiteren Extras ins Rennen. Am Layout der CM Storm Quickfire XT lässt sich erkennen, das sich diese Tastatur an Käufer richtet, die höhere Ansprüche auf eine ganz normale klassische Tastatur, mit gutem Schreibgefühl, und ohne viel Drumherum legen.

 

Mit der Cooler Master Storm Quick Fire XT kommt eine mechanische Tastatur auf den Markt, die nicht nur durch ein hohes Gewicht von 1.100 Gramm, sondern gleich mit vier unterschiedlichen Schaltervarianten, welche sich in Cherry MX Blau, Braun, Rot und Grün gliedern, punkten kann. Durch das hohe Gewicht von 1.100 Gramm, kann man davon ausgehen, dass es sich hierbei um einen Aufbau auf einer Metallplatte (plate mounted) handelt. Durch den Verzicht auf Zusatztasten entstand ein Gehäuse, welches sehr kompakt geraten ist, und Ähnlichkeit zur Ducky Shine 2 aufweist.

 

alt

Zur Ausstatung ist zu sagen, dass die QuickFire XT nur mit doppelt belegten Multimedia-Funktions Tasten, sowie einem abnehmbaren USB-Kabel mit einem PS-2 Adapter, wodurch die Tastatur uneingeschränkt Rollover-fähig (N-RKO) wird, daher kommt. Weiters befindet sich im Lieferumfang neben einem Tastenzieher, weitere mit dem „laser etaching“ beschriftete Tastenkappen.

 

CM QuickFire XT 2CM QuickFire XT 4CM QuickFire XT 3

Cooler Master gab zur Verfügbarkeit sowie zum Preis leider noch keine Angaben bekannt, jedoch kann man davon ausgehen, das sich die Tastatur im Preisrahmen der teilbeleuchteten QuickFire Pro für 70€ bewegen wird.

Quelle: Computerbase

Das könnte Dich auch interessieren...