HTC Vive kostenlos für ausgesuchte Entwickler

Das von HTC in Kooperation mit Valve entwickelte Virtual-Reality-Headset Vive, eine sehr vielversprechende Alternative für das Oculus Rift, wird schon bald für ausgesuchte Entwickler kostenlos angeboten.

Laut offizieller Produktseite wird die Entwickler-Version von Vive im Frühling 2015 erhältlich sein, sollte also schon bald interessierten Entwicklern zur Verfügung stehen.

Sie umfasst das Headset, zwei Controller und zwei Basisstationen. Das Steam Tracking-System ortet dabei Position und Orientierung des Headsets und der Controller und kann gleichzeitig mehrere Geräte mit einer Präzision von Mikrometern und Millisekunden orten. Die zwei Basisstationen werden in gegenüberliegende Ecken eines Zimmers platziert.

Die Version für den Einzelhandel soll, ähnlich wie das Oculus Rift, noch vor Ende 2015 veröffentlicht werden.

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.