Corsair: Hydro-Serie um H90 und H110 erweitert


Seit geraumer Zeit vertreibt Corsair mit der Hydro-Serie eine Reihe von All-In-One-Flüssigkeitskühlern, die Ende letzten Jahres durch die überarbeiteten Modelle H80i und H100i ergänzt wurde. Für Corsair scheinbar nicht genug: Der Hersteller mit den drei Segeln im Logo erweitert sein Portfolio um die Modelle H90 und H110. Ziel der beiden Kühllösungen soll eine geringere Lautstärke bei gleichbleibender Performance sein.

 

H110

 

 

 Bei der H90 handelt es sich um ein geschlossenes System mit einem 140-mm-Radiator und einem entsprechenden Lüfter. Die H110 ist das größere Gegenstück zur H90 und kommt mit einem 280-mm-Radiator daher, welcher mit zwei 140-mm-Lüftern bestückt ist. Gefertigt werden die Fluidkühler von Asetek. Die Lüfter und das Label sind offensichtlich auch die einzigen Merkmale, welche H90 und H110 von Kraken X40 und X60 des Herstellers NZXT unterscheiden, die ebenfalls bei Asetek gefertigt werden und bereits vor knapp drei Monaten vorgestellt wurden.

 

H90

 

Die vorinstallierten Lüfter sollen sowohl bei H90 als auch bei H110 mit maximal 1500 Umdrehungen pro Minute drehen. Eine Kompatibilität zu allen aktuellen Sockeln soll gegeben sein.

Die beiden All-In-One-Kühler sollen ab sofort zu Preisen von rund 100$ für die H90 und 130$ für die H110 erhältlich sein.

Quellen: Hardwareluxx, Corsair

Das könnte Dich auch interessieren...