Scythe stellt mobilen CF-Kartenleser vor


Der japanische Hersteller Scythe erweitert sein Zubehör-Portfolio durch ein weiteres Produkt. Der Scythe CF-Reader ist ein portabler Kartenleser für CompactFlash-Speicherkarten vom Typ I und Typ II sowie UDMA. Der Kartenleser unterstützt die moderne USB 3.0 Schnittstellen und erreicht dadurch Datentransferraten von mehr als 100 MB pro Sekunde. Natürlich kann der Scythe CF-Reader auch an USB 2.0 Schnittstellen genutzt werden.

 

 

Durch die praktische Form, die der von herkömmlichen USB-Sticks entspricht, kann der Scythe CF-Reader auch leicht transportiert und mobil, z.B. an einem Note- oder Ultrabook eingesetzt werden. Eine mitgelieferte Silikonhülle schützt sowohl den USB-Anschluss des Readers, als auch den Slot für die Speicherkarten, zuverlässig vor Staub und anderen Verschmutzungen. Zusätzlich hat die Schutzhülle auch eine dämpfende Wirkung, die vor Stößen schützt. Das Einlegen des Scythe CF-Readers in die Hülle, bzw. das Entnehmen, erfolgt durch eine optimal geschnittene Öffnung in der Silikonhülle sehr einfach.

 

 

Der Scythe CF-Reader unterstützt sowohl Windows® als auch Mac OS® als Betriebssystem und ist somit sehr vielseitig einsetzbar. Die HotPlug-Funktionalität des Kartenlesers erlaubt zudem eine schnelle und absolut unproblematische Verwendung ohne Installation oder Konfiguration.

Mit seinem geringen Gewicht von lediglich 14 Gramm ist der Scythe CF-Reader angenehm leicht und kann, mittels der Öse, die sich an der Silikonhülle befindet, am Schlüsselbund oder Kameratasche befestigt und komfortabel transportiert werden. Die kompakten Maße von 26 x 75 x 10,8 Millimeter unterstreichen ebenfalls die hohe Mobilität des Scythe CF-Readers.

Der Scythe CF-Reader ist für eine UVP von 19,95 EURab sofort im Fachhandel erhältlich.

Quelle: Pressemitteilung

Das könnte Dich auch interessieren …