EVGA stellt erste ab Werk übertaktete GTX Titan Superclocked vor


Der amerikanische Grafikkartenhersteller EVGA stellte auf der CeBIT 2013 in Hannover die erste ab Werk übertaktete GTX Titan Superclocked mit 6gb Vram vor. Während das Referenzdesign von NVIDIA mit 837Mhz GPU-, 1502Mhz Speicher-, und 837Mhz Shadertakt läuft, arbeitet die GTX Titan Superclocked von EVGA mit einem GPU Takt von 876Mhz, welcher im Boost auf bis zu 928Mhz ansteigt, und einiges an Leistung bieten dürfte. Den Speichertakt lässt EVGA unverändert mit 1502Mhz arbeiten.

alt

Wie auch in der Vergangenheit setzt EVGA bei der Kühllösung auf den Referenzkühler von NVIDIA, welcher die Luft nach hinten aus dem Gehäuse hinaus befördert, und somit eine erhitzung der umliegenden Komponenten im Gehäuse verhindert.

Zur Vorführung lies EVGA zwei solcher Monster im SLI-Gespann in einem High-End System, bestehend aus einem Intel i7-3770K auf einem Hauseigenen EVGA Z77-FTW Motherboard, dazu satte 4*8 Gigabyte Speicher die mit 2.133mhz im Quad-Channel agieren und von Kingston bereitgestellt wurden, laufen. Amazon listet die EVGA GTX Titan Superclocked zurzeit mit 1020,97€.

Quelle: PC-Max

Das könnte Dich auch interessieren …