Crucial M500 SSD mit bis zu 960GB angekündigt

Der für seine Arbeits- und Massenspeicher-Upgrades bekannte Hersteller Crucial hat heute die Verfügbarkeit der Crucial M500 SSD bekannt gegeben. Die Crucial M500 SSD mit Speicherkapazitäten bis hin zur Terabyte-Klasse, verbesserten Reaktionszeiten und einem erweiterten Funktionsumfang ist ab sofort erhältlich. Die 2,5-Zoll-Laufwerke werden mit Speicherkapazitäten von 120GB bis 960GB angeboten. Mit Microns 20 nm MLC NAND-Flash-Speicher und einem SATA 6 Gb/s-Controller in Kombination mit Microns spezieller Firmware werden bis zu 80.000 IOPS (Ein-/Ausgaben pro Sekunde) erreicht.

Die sequenziellen Lese-/Schreibgeschwindigkeiten liegen bei bis zu 500 MB/s bzw. 400 MB/s. Das Laufwerk unterstützt Device Sleep (DEVSLP), wodurch die Akkulebensdauer – ohne Beeinträchtigung der Systemreaktionsfähigkeit – erhöht wird. Unter Verwendung dieser Funktion benötigt das Laufwerk – während sich das System im Sleep-Modus befindet – weniger als 5 Milliwatt. Verglichen mit den Crucial-Laufwerken der Vorgängerversion entspricht dies einer Verbesserung um 93 %.

„Wir haben die Crucial M500 entwickelt, um die Zuverlässigkeit und die Leistung zu liefern, die aktuelle Systeme erfordern, und wir freuen uns sehr, die erste SSD der Terabyte-Klasse für unter 600 € anbieten zu können.“, so Robert Wheadon, Crucials leitender, weltweiter Produktmanager. „Die Crucial M500 ist mit ihren beeindruckenden neuen Funktionen eine vielseitige Lösung für heute wie auch für die Zukunft.“

Die Crucial M500 ist mit einer dreijährigen eingeschränkten Garantie ausgestattet und sowohl mit PC- als auch Mac®-Systemen kompatibel. Das 2,5-Zoll-Format ist mit einer Höhe von 7 mm erhältlich und beinhaltet einen 9,5 mm-Adapter. Das Format M.2 wird für das zweite Quartal 2013 erwartet, die UVP beträgt bei der 120GB-Variante120,99€, der 240GB 204,99€, der 480GB 370,99€ und bei der 960GB 559,99€.

Quelle: Pressemitteilung

Das könnte Dich auch interessieren …